„Auf den Schuhen der Eskimos“ die Winterlandschaft rund um Westfeld-Ohlenbach entdecken. Natur pur!

„Draufstellen und losmaschieren“ man braucht nur eine kurze Einweisung. Die Schneeschuhe sind modern, leicht und schmal. Die Teleskopstöcke dienen dem Gleichgewicht und schon geht’s los.

Es gibt für Schneeschuhtouren keine Wegweiser oder Beschilderung. Genau die Tatsache birgt auch einige Risiken. Es ist ratsam nur bei genauen Ortskenntnissen alleine loszuziehen.

Außerdem gibt es im Winter Bereiche, die nicht betreten werden sollen. Sie gehören dem Wild. Die Tiere brauchen in dieser Jahreszeit die nötige Ruhe. Daher ist es ratsam mit einem geschulten Wanderführer Schneeschuhtouren zu unternehmen. Bei entsprechender Naturschneelage führt Sie unser Wanderführer zu landschaftlich reizvollen Punkten.

 

Termine:

Samstag, den 21.01.2017 – Uhrzeit: 15:30 Uhr

Samstag, den 18.02.2017 – Uhrzeit: 15:30 Uhr

 

Schnuppertour

Start Skihütte (kann individuell festgelegt werden) / Dauer ca. 2 – 2 ½ Stunden  Wir wandern durch die Parkanlage zum Grillplatz, von dort über das Heidfeld mit Blick zum Knick, Knochenspitze und Rothaarsteig, zur wahlweise Bauernschänke oder Gasthof Braun. Nach einer Glühweinpause erfolgt die Rückwanderung durch das Ohlenbachtal nach Westfeld zur Skihütte.  Ausrüstung : Wetterentsprechende Outdoor-Bekleidung und festes Schuhwerk.  Mindestteilnehmer: 5 Personen / Höchstteilnehmerzahl: 12 Personen  

 

  1. Preis pro Person: 28,00 €
  2. Leistungen: Schneeschuhe, Teleskopstöcke und Wanderführer
  3. Einsteiger

 

 

Weitere Buchungen sind nur als Gruppe möglich (Mindestteilnehmer: 5 Personen).

 

 


 

Wichtiger Hinweis:

Teilnehmer mit Herz- und Kreislauferkrankungen müssen dieses dem Wanderführer bzw. Skilehrer mitteilen. Es wird dann zur Teilnahme eine ärztliche Bescheinigung benötigt.   Die Skischule übernimmt für die Teilnahme an Langlaufkursen, Wanderungen usw. keine Haftung. Jeder Teilnehmer hat für entsprechende Versicherungen selbst zu sorgen.